DER KNOCHENJÄGER - Wilde Hunde
15678
post-template-default,single,single-post,postid-15678,single-format-standard,cookies-not-set,bridge-core-1.0.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

TROPHÄE MAL ANDERS

André Kaiser macht was, das man so perfekt noch nie gesehen hat.

Simon Obermeier

Ich verlasse die kopfsteingepflasterte Gasse mitten in der Aschaffenburger Altstadt. Es ist früher Morgen. Kein Mensch auf der Straße. Die Eisengittertür quietscht, als ich sie vorsichtig anstoße. Sie schwingt auf, und ich trete ein in einen schmalen, dunklen Gang. Nur etwas Tageslicht fällt von oben rein. Der Steinboden ist rostrot, die Wände sind sandfarben getüncht. Hinten führen sieben Stufen hoch, an deren Ende ich eine braune Holztür erkenne. Ich gehe auf sie zu. Wie von Geisterhand öffnet sie sich plötzlich, und ebenso abrupt fällt Licht in den kleinen Gang. Im Licht, umrahmt vom Türbogen, steht er: der Knochenschnitzer…

WILDE HUNDE – Das neue Jagdmagazin für den Jäger von morgen.
Mit Freude, Spaß, Glück und Ausgelassenheit bei der Jagd. Die Annehmlichkeiten des Lebens schätzen. Neuer Technik zugewandt. Draußen sein. Spannende Augenblicke erleben. Eigene Grenzen ausloten. Das ist WILDE HUNDE.