Jäger Ink - Wilde Hunde
16532
post-template-default,single,single-post,postid-16532,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive

RUHRPOTT-JÄGER

Ex-Boxer Jann Virnich und seine Ehefrau Brambilla leben ihren Traum: Auf einem alten Gehöft vereinen sie Business und Passion. Der Waidmann ist dafür seinen eigenen steinigen Weg gegangen.

Tobias Thimm

„Du musst in eine Wohnzimmerecke ein Glas Schnaps stellen, das besänftigt die Kobolde, und sie stehlen nichts mehr“, riet eine esoterisch angehauchte Kundin Jann Virnich. Zum dritten Mal vermisste er den dicken Schlüsselbund für die vielen Tore seines herrschaftlichen Anwesens. Kurioserweise wirkte der Rat, und der 34-Jährige stand nie wieder vor den verschlossenen Türen der historischen Gemäuer, die auch der Landsitz eines englischen Lords sein könnten. „Die Story mit dem Kobold ist jetzt bald vier Jahre her“, schmunzelt Jann und streicht die schwarze Slick-Back-Frisur zurück. Irgendwie erinnert er an den Fernsehkoch Tim Mälzer. Virnich trägt ein kurzärmliges kariertes Hemd. Den Jäger verrät erkannt, dass wir hier unsere Lebensträume verwirklichen können…

WILDE HUNDE – Das neue Jagdmagazin für den Jäger von morgen.
Mit Freude, Spaß, Glück und Ausgelassenheit bei der Jagd. Die Annehmlichkeiten des Lebens schätzen. Neuer Technik zugewandt. Draußen sein. Spannende Augenblicke erleben. Eigene Grenzen ausloten. Das ist WILDE HUNDE.