FAKE SWEETS - Wilde Hunde
16703
post-template-default,single,single-post,postid-16703,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

WÜRZIG UND LECKER

Wie sich beliebte und bekannte Süßigkeiten auch herzhaft zusammenbrutzeln lassen, zeigen die Teams vom Wild Kitchen Project.

Dam-Wildpralinen

SO MACHST DU‘S

Zuerst Hack anbraten, dann zusammen mit allen restlichen Zutaten in einen Cutter geben, zu einer homogenen Masse verrühren und zu Bällchen rollen. Diese sind leicht klebrig und
werden in einer Semmelbrösel-Gewürz-Mischung gewälzt. Die mache ich ganz einfach aus trockenen Brötchen vom Vortag und fertigen Grill- Rubs in unterschiedlichen
Geschmacksrichtungen…Das vollständige Rezept und noch mehr kulinarische Highlights gibt es im Heft 03/2018.

WILDE HUNDE – Das neue Jagdmagazin für den Jäger von morgen.
Mit Freude, Spaß, Glück und Ausgelassenheit bei der Jagd. Die Annehmlichkeiten des Lebens schätzen. Neuer Technik zugewandt. Draußen sein. Spannende Augenblicke erleben. Eigene Grenzen ausloten. Das ist WILDE HUNDE.