Billig-Ständer - Wilde Hunde
16508
post-template-default,single,single-post,postid-16508,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive

ANSITZLEITER AUS DEM BAUMARKT

Jagdliche Einrichtungen müssen nicht teuer oder schwer sein. Für wenige Euro lässt sich eine einfache und mobile Ansitzleiter ohne Schnickschnack bauen!

Joe Vogel

Es gibt kaum Aufwendigeres, als deutsche und österreichische Ansitzeinrichtungen. Schlafkanzeln, die eine Baugenehmigung benötigen, Scherenleitern aus Gusseisen, auf denen mindestens zweieinhalb Waidmänner mit jeweils 150 Kilo Aufbruchgewicht Platz haben, und natürlich die trittschall- und wärmeisolierten Burgen mit Dreifachverglasung, umluftunabhängiger Ventilierung und Wasserspülung. Selbstverständlich alles handgeklöppelt, aus Viertellingen, Halblingen und Zirbelstangenholz.
Da die Dinger schwer und teuer sind und mit vielen Stunden Bauzeit zu Buche schlagen, werden sie mit einem schweren Betonfundament gesichert. Ist ja für die Ewigkeit…

WILDE HUNDE – Das neue Jagdmagazin für den Jäger von morgen.
Mit Freude, Spaß, Glück und Ausgelassenheit bei der Jagd. Die Annehmlichkeiten des Lebens schätzen. Neuer Technik zugewandt. Draußen sein. Spannende Augenblicke erleben. Eigene Grenzen ausloten. Das ist WILDE HUNDE.